Außerschulische Lernorte

Am Dienstag, den 8.1.2013 besuchten wir die Projektwerkstatt in der Hochstraße. Als wir dort ankamen, setzten wir uns in den Seminarraum.

Herr Dirr, der Werkstattleiter teilte uns in 3 Gruppen ein. Eine Gruppe stellte einen Sofatisch her, Gruppe 2 und Gruppe 3 eine Sitzbank und einen Tisch für den Schulhof. Er erklärte uns die Werkstattregeln, wie Ordnung halten, Teamwork und gut zuhören. Danach gingen wir in die Werkstatt und fingen an.

Die Schüler der Klasse 8a machten Mitte Oktober einen Ausflug zu Mercedes und nahmen an einem Projekt namens „Road Sense“ teil. Man sollte lernen, wie man sich als Mitfahrer richtig verhält.

Eine Übung der besonderen Art absolvierte die Übergangsklasse 8. Zusammen mit 2 Trainern durchkletterten wir einen nervenaufreibenden Parcour im Hochseilgarten an der Quiddestraße. 

Zuerst bekamen wir eine kurze Einweisung zu den Sicherheitsvorkehrungen. Anschließend legte jeder Schüler einen Klettergurt an und setzte sich einen Helm auf.